Eigenbluttherapie

Folgende Verfahren werden angewendet:

  • Unverändertes Eigenblut
  • Aktiviertes Eigenblut
  • Hämolysiertes Eigenblut
  • Potenziertes Eigenblut (Eigenblutnosoden) für Kinder und sensible Patienten
  • Ozonisiertes Eigenblut

Grundlage für die ganzheitliche Behandlung ist eine ausführliche Anamnese und Diagnostik, anschließend wird individuell entschieden, welche der o.g. Therapiemöglichkeiten zur Anwendung kommen.